ikp lud zum traditionellen Christbaumschneiden 2017

20. 12. 2017

Bereits zum 14. Mal lud die Dornbirner PR-Agentur ikp Vorarlberg am dritten Adventsonntag zum Christbaumschneiden nach Watzenegg. Das vorweihnachtliche Zusammentreffen mit Kunden und Partnern nutzt die Agentur aber auch, um gemeinsam mit Netz für Kinder Spenden zu sammeln.

Am dritten Adventsonntag luden Martin Dechant und sein Team Kunden, Partner und Freunde zum traditionellen „Christbaumschneiden“ ein. Bereits zum 14. Mal trafen sich Christbaumsuchende bei der Familie Kaufmann in Watzenegg zum vorweihnachtlichen Beisammensein. „Es freut uns einmal im Jahr mit unseren Kunden und Partner und vor allem deren Familien uns gemütlich auf Weihnachten einzustimmen. An diesem Sonntag lassen wir bewusst die Hektik des Alltags hinter uns“, zeigt sich Martin Dechant, Geschäftsführer von ikp Vorarlberg, bereits in Weihnachtsstimmung. Mit einer Säge ausgestattet konnten sich die Gäste ihren Weihnachtsbaum direkt aus dem Wald holen. Rund 250 Kunden und Partner folgend der Einladung der PR-Experten und wärmten sich bei heißem Glühwein und Punsch sowie weihnachtlichem Gebäck auf und stimmten sich auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein.

Bilquelle: Laurence Hadschieff von Markus Gmeiner Fotografie

Katharina Schneider

Katharina Schneider


Weitere Neuigkeiten

CP Audit: 5 Schritte zum erfolgreichen Corporate Publishing

CP Audit: 5 Schritte zum erfolgreichen Corporate Publishing

24. 04. 2018

Mit dem Corporate Publishing Audit hilft ikp Salzburg Unternehmen und Institutionen bei der Analyse und Weiterentwicklung ihrer Medien. So gehen wir dabei vor:

mehr lesen
ikp resümiert: Das war der #ktag18

ikp resümiert: Das war der #ktag18

23. 04. 2018

Welche Trends werden uns in Zukunft beschäftigen? Das Zusammenspiel von PR und HR sowie die Digitalisierung der Arbeitswelt standen im Zentrum des #ktag 2018.

mehr lesen
Digitalisierte Kommunikation im 21. Jahrhundert

Digitalisierte Kommunikation im 21. Jahrhundert

20. 04. 2018

Die „vierte industrielle Revolution“ bringt zahlreiche Veränderungen mit sich. Sie steckt voller Herausforderung und Chancen – auch für die PR.

mehr lesen
Fake News: Stirbt die Wahrheit?

Fake News: Stirbt die Wahrheit?

12. 04. 2018

Eine Studie der Europäischen Kommission hat sich kürzlich Fake News gewidmet. Sie bestätigt einige Zahlen, die wir in unserer ikp Studie zu ...

mehr lesen
Haare statt Glatze

Haare statt Glatze

10. 04. 2018

Moser Medical und ikp Wien packen die PR an der Wurzel: Langfristig angelegte PR und Medienarbeit soll den Prozess von Haartransplantation zeigen.

mehr lesen
0 zwischen 1 – und die Bedeutung für die Kommunikation

0 zwischen 1 – und die Bedeutung für die Kommunikation

03. 04. 2018

Ja oder nein. Zustimmung oder Ablehnung. Annehmen oder abstoßen. Schwarz oder weiß. Dafür oder dagegen. Es gibt nur mehr 0 oder 1. Es scheint nichts ...

mehr lesen
nach oben
IKP