Frühlingshafte News: Zwei neue Mitarbeiterinnen bei ikp Wien

12. 05. 2017

Seit April verstärken zwei neue Mitarbeiterinnen das Wiener ikp-Team. Tinea Beronja im Office Management und Veronika Iskalla als Trainee.

Tinea Beronja übernimmt das Wiener Office Management und tritt damit in die Fußstapfen von Sabine Senft. Die gebürtige Serbokroatin ist damit für sämtliche klassische Office-Agenden wie Telefonzentrale, Datenbankverwaltung und Administration zuständig und unterstützt die ikp-Teams zudem beim Eventmanagement, bei Recherchen, in der Medienbeobachtung und in der Terminkoordination. Tinea absolvierte 2013 ihr Bachelorstudium in Soziologie an der Universität Wien. Aktuell besucht sie neben ihrer Arbeit bei ikp den Masterstudiengang BWL. Privat kann sich Tinea besonders für Musik begeistern und wird bei einer unserer Veranstaltungen vielleicht schon bald einen rockigen Pop-Auftritt hinlegen.

Veronika Iskalla startete ebenfalls im April und absolviert derzeit ein 6-monatiges Traineeprogramm. Sie unterstützt unsere Beraterteams bei sämtlichen Agenden der klassischen Medien- und Pressearbeit und versprüht bereits morgens mit sportlicher Motivation gute Laune im Büro. Während ihres Masterstudiums der Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der Universität Wien sammelte Veronika erste redaktionelle Erfahrungen in verschiedenen Medienhäusern. Nach einem Jahr als Vorstandsassistentin einer internationalen Holding baut die gebürtige Bayerin jetzt ihre Leidenschaft für Sprache, Text und öffentliche Kommunikation beruflich aus.

ikp

Weitere Neuigkeiten

CP Audit: 5 Schritte zum erfolgreichen Corporate Publishing

CP Audit: 5 Schritte zum erfolgreichen Corporate Publishing

24. 04. 2018

Mit dem Corporate Publishing Audit hilft ikp Salzburg Unternehmen und Institutionen bei der Analyse und Weiterentwicklung ihrer Medien. So gehen wir dabei vor:

mehr lesen
ikp resümiert: Das war der #ktag18

ikp resümiert: Das war der #ktag18

23. 04. 2018

Welche Trends werden uns in Zukunft beschäftigen? Das Zusammenspiel von PR und HR sowie die Digitalisierung der Arbeitswelt standen im Zentrum des #ktag 2018.

mehr lesen
Digitalisierte Kommunikation im 21. Jahrhundert

Digitalisierte Kommunikation im 21. Jahrhundert

20. 04. 2018

Die „vierte industrielle Revolution“ bringt zahlreiche Veränderungen mit sich. Sie steckt voller Herausforderung und Chancen – auch für die PR.

mehr lesen
Fake News: Stirbt die Wahrheit?

Fake News: Stirbt die Wahrheit?

12. 04. 2018

Eine Studie der Europäischen Kommission hat sich kürzlich Fake News gewidmet. Sie bestätigt einige Zahlen, die wir in unserer ikp Studie zu ...

mehr lesen
Haare statt Glatze

Haare statt Glatze

10. 04. 2018

Moser Medical und ikp Wien packen die PR an der Wurzel: Langfristig angelegte PR und Medienarbeit soll den Prozess von Haartransplantation zeigen.

mehr lesen
0 zwischen 1 – und die Bedeutung für die Kommunikation

0 zwischen 1 – und die Bedeutung für die Kommunikation

03. 04. 2018

Ja oder nein. Zustimmung oder Ablehnung. Annehmen oder abstoßen. Schwarz oder weiß. Dafür oder dagegen. Es gibt nur mehr 0 oder 1. Es scheint nichts ...

mehr lesen
nach oben
IKP