Storytelling: Schon Ramses II. hat Geschichten erzählt

28. 07. 2017

Der Begriff Storytelling ist in aller Munde, das Phänomen allerdings alles andere als neu. Und dennoch: Es hat sich etwas verändert.

In den letzten Jahren prägte der Begriff Content Marketing die Kommunikationsbranche. Mittlerweile reden alle von Storytelling. Und wieder stellt sich die Frage: (R)evolution oder Buzzword-Hysterie? Fest steht jedenfalls, Geschichtenerzählen ist nichts Neues.

Storytelling gab es etwa schon zu Zeiten der alten Ägypter. Das beweisen unter anderem die zahlreichen Waffen, Schmuck- oder Kleidungsstücke, die den Gräbern beigelegt wurden und den mächtigen Pharaonen das Leben nach dem Tod erleichtern sollten. Aber auch schon lange vor Ramses II. und Co. wurden Geschichten erzählt – immerhin wurden auch Grabbeigaben gefunden, die bereits rund 80.000 Jahre alt sind.

Was hat sich verändert?

Seit Ewigkeiten erzählen und rezipieren Menschen also schon Geschichten, um sich in der Welt zurecht zu finden. Denn im Gegensatz zu Tieren wissen wir nicht, wie das Leben funktioniert, wir müssen es erst lernen. Doch was hat sich seit damals verändert? Es ist die Art und Weise des Erzählens: Bis zum Buchdruck wurden Geschichten überwiegend mündlich überliefert. Jene, die Emotionen ausgelöst bzw. einen Mehrwert erzeugt haben, überlebten, andere gerieten schnell in Vergessenheit.

Während Geschichten durch Gutenbergs Erfindung zur Einbahnstraße wurden, haben die Sozialen Medien die Art und Weise, wie wir Geschichten erzählen, wieder völlig auf den Kopf gestellt. Grund dafür sind die extreme Geschwindigkeit und Reichweite. Geschichten können nun überall erzählt werden und das Publikum kann aktiv daran teilhaben. Nicht zu vergessen ist auch die die enorme Frequenz der Mitteilungen, die zu einer sehr geringen Aufmerksamkeitsspanne der Nutzer führt.

Eine Herausforderung für alle Geschichtenerzähler, wie etwa PR-Agenturen, für die es mehr denn je gilt, die richtigen Kanäle zu finden. Es gibt aber auch eine gute Nachricht für die PR-Branche: Laut einer internationalen Studie gewinnt PR mit Storytelling an Bedeutung.

ikp

Weitere Neuigkeiten

ikp Wien baut mit senft & partner aus

ikp Wien baut mit senft & partner aus

17. 11. 2017

Mit Anfang Oktober 2017 hat ikp Wien die auf den Bauen.Leben.Wohnen spezialisierte Agentur senft & partner übernommen.

mehr lesen
Mit „gscheitem“ Konzept zum „Austrian Young PR Award“

Mit „gscheitem“ Konzept zum „Austrian Young PR Award“

14. 12. 2017

Wir haben es geschafft! – Christina Prechelmacher und Lisa Kolb haben mit ihrem Konzept #gscheitlesen den „Austrian Young PR Award“ gewonnen. Hier berichten sie über ihren ...

mehr lesen
Pause vom Alltag? Mit Darbo „tagträumen“

Pause vom Alltag? Mit Darbo „tagträumen“

11. 12. 2017

Für unseren Kunden Darbo begleiteten wir den Launch des neuen Frucht-Desserts „Tagtraum“: Die Redaktionsbesuche und Bloggerkooperationen waren ein voller Erfolg.

mehr lesen
„Best ride in town”, oder: Wie kommt man in Wien am besten von A nach B?

„Best ride in town”, oder: Wie kommt man in Wien am besten von A nach B?

07. 12. 2017

Öffi, Taxi oder doch lieber car2go? - Wir haben drei Blogger in Wien losgeschickt und die drei Verkehrsmittel testen lassen. Ihre Erfahrungen gibt es ...

mehr lesen
Wann platzt die Filterblase?

Wann platzt die Filterblase?

28. 11. 2017

Sind Filterblasen eine echte Gefahr oder nur Panikmache? Immerhin haben sich Menschen schon immer gerne mit Gleichgesinnten umgeben.

mehr lesen
„Erwarten Sie kein Verständnis für Ihre Probleme“

„Erwarten Sie kein Verständnis für Ihre Probleme“

23. 11. 2017

Interviews geben will geübt sein: Interviewtrainer Hannes Külz spricht mit uns über „Medienmanöver“, Botschaften und kritische Schweigemomente.

mehr lesen
Doppelter Neuzugang: Elisabeth Amann und Valentina Landl verstärken das Vorarlberger Team

Doppelter Neuzugang: Elisabeth Amann und Valentina Landl verstärken das Vorarlberger Team

22. 11. 2017

ikp Vorarlberg vergrößert Team. Der westlichste Standort von ikp verstärkt sich mit zwei PR Expertinnen: Elisabeth Amann und Valentina Landl sind seit Herbst 2017 ...

mehr lesen
nach oben
IKP