Starkes Employer Branding für Pflegeberufe

20. 02. 2020

Starkes Employer Branding für Pflegeberufe

Die Pflege und Betreuung von Menschen können erfüllend und schön sein, die Arbeit ist aber auch verbunden mit Verantwortung und Herausforderungen. Für diese Jobs werden starke Menschen gebraucht. Hier setzt die Kampagne „Das ist stark. Mein Job in der Pflege und Betreuung“ für das Land Salzburg und zahlreiche Partner-Organisationen an.

Job-Botschafter aus der Praxis

„Am Anfang war das Praktikum eine Herausforderung, weil ich die Nähe zu fremden Menschen nicht gewohnt war. Daran habe ich mich aber schnell gewöhnt, weil ich die Dankbarkeit der Patientinnen und Patienten gespürt habe. Das hat mich in meiner Berufswahl bestärkt“, erzählt Laura, die kürzlich ihr Bachelor-Studium in Gesundheits- und Krankenpflege absolviert hat und die Kampagne als Testimonial unterstützt.

Für jeden Job in der Pflege und Betreuung steht ein starkes Testimonial aus der Region. So wird die Branche authentisch und menschlich vorgestellt und potentiellen Bewerbern nahegebracht. Die Fachkräfte kommen in vielen Maßnahmen der Kampagne zu Wort:

  • Pressearbeit Die Testimonials berichten aus ihrem Arbeitsalltag und von ihrer Branche. Die persönlichen Berichte wurden z. B. bei der Auftakt-Pressekonferenz von den Medien sehr gerne angenommen.
  • Landingpage dasiststark.at Die Webseite dient als Informations-Werkzeug. Sie bietet einen Überblick über die vielfältigen Berufe und Ausbildungen. Die Berufsbilder werden anhand von Testimonials vorgestellt, dabei kommen auch immer Videos zum Einsatz.
  • Social Media #dasiststark wurde für die Kampagne besetzt und wird gezielt vom Land Salzburg, den Partner-Organisationen und Menschen in den Berufen bzw. Ausbildungen verwendet.
  • Print-Anzeigen in starken Regionalmedien
  • Blogger-Kooperation z. B. interviewte Frl. Flora die Testimonials Laura und Ali
  • Spots in Radio, TV und Kino
  • Drucksorten wie Plakate, Rollups und Folder mit Co-Branding Möglichkeiten für die Partner-Organisationen

Mit diesen und mehr Maßnahmen erreichen das Landes-Medienzentrum und ikp Salzburg junge Menschen sowie Um- und Wiedereinsteiger. Bereits in den ersten zwei Monaten der Kampagne wurde via Social Media eine Reichweite 1,1 Millionen erzielt und über 12.000 Besuche auf der Landingpage verzeichnet.

 

Interesse an einer erfolgreichen Strategie für Ihr Employer Branding? Hier finden Sie unsere Standorte.

Weitere Blogbeiträge zu diesem Thema:

Christian Schernthaner

Christian
Schernthaner


Weitere Neuigkeiten

Essity Ortmann: Toilettenpapier-Produktion auf Rekordniveau

Essity Ortmann: Toilettenpapier-Produktion auf Rekordniveau

25. 03. 2020

Die Corona-Situation hat vielerorts zu Hamsterkäufen von Toilettenpapier geführt. Bei ikp Kunde Essity läuft die Toilettenpapier-Produktion derzeit auf rekordverdächtigem Niveau.

mehr lesen
#SeneCuraKinderGruß: Bunte Aktion zur Beschäftigung von Kindern

#SeneCuraKinderGruß: Bunte Aktion zur Beschäftigung von Kindern

24. 03. 2020

Für mehr Unterhaltung in einer Zeit der Ausgangsbeschränkungen initiierte ikp Kunde SeneCura eine kreative Aktion für Kinder aus ganz Österreich.

mehr lesen
Newsjacking – surfen auf der Newswelle

Newsjacking – surfen auf der Newswelle

23. 03. 2020

Mit Newsjacking können aktuelle Nachrichten für die Unternehmenskommunikation genutzt werden.

mehr lesen
5 Lehren aus der ersten Woche im COVID-19-Modus: EY-Strategieberater Johannes Schneider im Gastkommentar

5 Lehren aus der ersten Woche im COVID-19-Modus: EY-Strategieberater Johannes Schneider im Gastkommentar

23. 03. 2020

Die erste „Coronawoche“ war an Spannung kaum zu überbieten. Hier die fünf wichtigsten Lehren aus der ersten Woche:

mehr lesen
Kreativität als Schlüssel in der B2B-Kommunikation

Kreativität als Schlüssel in der B2B-Kommunikation

20. 03. 2020

B2B-Kommunikation benötigt Kommunikationsexperten, die nicht nur mit kreativen Ideen, sondern vor allem viel Fachwissen an ihre Arbeit herangehen.

mehr lesen
Home Sweet Homeoffice

Home Sweet Homeoffice

19. 03. 2020

Die ikp Teams in Wien, Salzburg und Dornbirn haben aufgrund der Coronavirus-Pandemie zum größten Teil auf Homeoffice umgestellt. Damit sind wir von zuhause aus ...

mehr lesen
nach oben
ikp PR-Agentur Logo