GIFs: Wie wirken sie & warum sind sie so cool?

05. 02. 2021

GIFs: Wie wirken sie & warum sind sie so cool?

GIFs begleiten uns mittlerweile fast täglich in den sozialen Medien oder in Chats. Mit diesen animierten Bildern lassen sich Emotionen und Botschaften auf eine unterhaltsame Art und Weise im Netz ausdrücken. In der digitalen Kommunikation erfreuen sie sich an wachsender Bedeutung, wir erklären euch warum.

 

Was ist ein GIF überhaupt?

GIF, kurz für „Graphics Interchange Format“, ist ein Grafikformat, bei dem mehrere Bilder in einer Datei als Animation gespeichert werden können. Im Web findet man GIFs als kurze Videosequenzen, als animierte Banner oder als „Sticker“ (animierte Emojis und Grafiken mit transparentem Hintergrund). In der Regel wiederholen sich diese kurzen Videos ständig wieder, was beispielsweise ein Logo durchgehend bewegen lässt.

 

Wie wirken GIFs?

GIFs sind mit ihrer kurzen Animationsdauer perfekt für die sozialen Netzwerke, denn dort ist die Aufmerksamkeitsspanne der Betrachter meist sehr gering. Botschaften können so anstelle von Texten visuell dargestellt und beim Durchscrollen leichter aufgenommen werden. GIFs oder individualisierte „Sticker“ lassen die Storys bei Instagram lebhafter erscheinen und bieten für Unternehmen einen größeren Wiedererkennungswert, wenn ihr Logo animiert erscheint. Auch auf Webseiten können animierte GIFs für ein stimmungsvolleres Bild sorgen und die Besucheraktivität auf der Seite fördern.

 

Warum sind diese bewegten Bildchen so cool?

Ähnlich wie bei den Emojis wird ein GIF dafür verwendet, Texte und Inhalte im Netz optisch hervorzuheben. Dabei sind sie wegen ihrer Animation ganz besondere Hingucker und werden weltweit mit großer Beliebtheit geteilt und verbreitet. Eine wichtige Plattform ist dabei die Online-Datenbank Giphy.com, die mittlerweile zu Facebook gehört. Hier ist eine Vielzahl an GIFs und Sticker gespeichert und können so auf anderen Plattformen verwendet werden.

 

Wie erstellt man seine eigenen Animationen?

Wer eigene Gifs oder Sticker für seine Social-Media-Kanäle erstellen will, kann dies ganz einfach auf der Plattform Giphy.com machen. Hierzu müssen die einzelnen Bilder hochgeladen werden und der Konverter wandelt sie in ein GIF um. Dort wird die Datei mit den gewünschten Suchbegriffen gespeichert und kann nun über die Sticker-Galerie von Giphy, für Storys auf Facebook, Instagram usw. verwendet werden. Alternativ können GIFs auch mit dem Handy erstellt werden. Im Messenger Whatsapp können Videos unter sieben Sekunden beim Versenden zu GIFs umgewandelt werden.

Quelle

 

Dominic Hoferer

Dominic
Hoferer


Weitere Neuigkeiten

Was der PR-Branche post-Corona erhalten bleibt

Was der PR-Branche post-Corona erhalten bleibt

03. 03. 2021

Von den digitalen Tools und Gewohnheiten, die uns seit der Pandemie begleiten, werden uns aber sicherlich einige erhalten bleiben. Ein Blick in die Zukunft der ...

mehr lesen
ikp Salzburg und Grayling kommunizieren gemeinsam für „Fressnapf Reisen“

ikp Salzburg und Grayling kommunizieren gemeinsam für „Fressnapf Reisen“

02. 03. 2021

Auf der neuen Reise-Plattform „Fressnapf Reisen“ heißt es „Gemeinsam mit dem Hund auf Urlaub“. Beim Launch wird die Plattform gemeinsam von Grayling Austria und ...

mehr lesen
#trustme – Wie Vertrauen den Ruf der Pharmabranche reparieren kann

#trustme – Wie Vertrauen den Ruf der Pharmabranche reparieren kann

25. 02. 2021

Kommunikation mit Fingerspitzengefühl und harte Arbeit sind gefragt, um ein gutes Image in der Pharmabranche aufzubauen – und dieses erfolgreich zu halten.

mehr lesen
Social Media für B2B-Brands: Mit vier Schritten zum Erfolg

Social Media für B2B-Brands: Mit vier Schritten zum Erfolg

23. 02. 2021

B2B, aber wie? Diese vier Punkte sollte man bei einer Social Media Strategie für den „Business to Business“-Bereich beachten.

mehr lesen
Blick nach innen: Image und Reputation in der internen Kommunikation

Blick nach innen: Image und Reputation in der internen Kommunikation

22. 02. 2021

Um nicht nur die Öffentlichkeit, sondern auch die eigenen Mitarbeiter vom Unternehmensimage zu überzeugen, braucht es Authentizität, Transparenz und Emotion – zwei Kommunikationsexperten im ikp-Interview

mehr lesen
Instagram Reels

Instagram Reels

20. 02. 2021

Kurzvideos liegen gerade voll im Social Media Trend. Lesen langer Beiträge oder minutenlange Filme sind online eher rar geworden. Und genau darum zählen ...

mehr lesen
nach oben
ikp PR-Agentur Logo