Mission: Digital voraus – ikp Wien kommuniziert für Magenta Telekom

25. 08. 2020

Mission: Digital voraus – ikp Wien kommuniziert für Magenta Telekom

ikp Wien freut sich über einen prominenten Neukunden im Telekommunikations-Bereich: Magenta Telekom, Österreichs führender Anbieter von Internet, Mobilfunk, Entertainment und Business-Lösungen setzt in der strategischen B2B-Kommunikation auf die seit 30 Jahren erfolgreiche PR-Agentur. Das Ziel: Ausbau der Kommunikationsaktivitäten im B2B-Bereich.

Magenta Telekom ist Teil der Deutsche Telekom Gruppe, einem der global größten Player im Telekom-Markt. In Österreich bietet das Unternehmen ultraschnelles Breitband über Glasfaserkabel und Mobilfunk, Entertainment sowie neueste Technologien für das digitale Leben. Mit Unterstützung der PR-Agentur ikp Wien sollen nun die Aktivitäten im B2B-Bereich noch weiter ausgebaut und das Portfolio an Kommunikations- und Digitalisierungslösungen im Businessbereich verstärkt kommuniziert werden. Magenta Telekom punktet mit spannenden Angeboten in den Bereichen Smart Home, Smart Factory, Connected Car, Internet of Things (IoT) und Big Data, Security und Cloud-Lösungen, gesteuert aus dem zentralen IoT-Hub T-Center am Wiener Rennweg.

Im Fokus der Kommunikationsaktivitäten stehen neue Produkte und Produktlösungen für den Business-Bereich sowie die Ansprache bestehender und potentieller B2B-Kunden. ikp Wien konzeptioniert nicht nur die strategische Ausrichtung, sondern steht auch im Daily business mit dem Blick von außen beratend zur Seite.
Peter Schiefer, Unternehmenssprecher von Magenta Telekom: „Gerade im B2B-Bereich gilt es, die Themen und Zielgruppen gut zu definieren, um treffsichere Maßnahmen zu entwickeln. Wir freuen uns über ikp als technologieaffinen Sparringpartner, um Magenta Telekom unter dem Dach unserer Mission „Digital Voraus“ im B2B-Bereich optimal zu positionieren“. Die Wiener PR-Agentur freut sich sehr über die Beauftragung: „Beim breit gefächerten Themenportfolio des Telekommunikationsunternehmens können wir aus dem Vollen schöpfen, umso wichtiger ist die strategisch eingesetzte Themenstreuung. Wir freuen uns sehr auf viele spannende Aufgabenstellungen und die Zusammenarbeit mit dem führenden Internetanbieter Österreichs“, so Maria Wedenig, Managing Partner von ikp Wien, die sich seit April diesen Jahres gemeinsam mit dem ikp-Team Ines Schmied-Binderlehner, Veronika Rebentisch und Julia Ruff für Magenta Telekom einsetzt.

 

Konnten wir Ihr Interesse an Strategischer Beratung wecken? Hier geht es zu unseren Leistungen.

 

Foto: Maria Wedenig, Managing Partner von ikp Wien, und Peter Schiefer, Unternehmenssprecher von Magenta Telekom


Weitere Neuigkeiten

Fordert Facebook TikTok heraus?

Fordert Facebook TikTok heraus?

20. 09. 2020

Wer regelmäßig auf Instagram unterwegs ist, hat die neue Funktion wahrscheinlich schon entdeckt: Instagram Reels.

mehr lesen
Magenta T-Breakfast: Das Projekt ist der neue Chef

Magenta T-Breakfast: Das Projekt ist der neue Chef

17. 09. 2020

ikp-Kunde Magenta Telekom holte den Rock 'n' Roller unter den Wirtschaftsphilosophen Anders Indset nach Österreich.

mehr lesen
Schreib einfach!

Schreib einfach!

13. 09. 2020

Der irische Literaturnobelpreisträger Bernard Shaw hat einst gesagt: „Hohe Bildung kann man dadurch beweisen, dass man die kompliziertesten Dinge einfach ausdrückt.“

mehr lesen
Bestens gerüstet mit der ikp COVID-19-Beauftragten

Bestens gerüstet mit der ikp COVID-19-Beauftragten

08. 09. 2020

Um Mitarbeitern und Kunden größtmögliche Sicherheit bei persönlichen Kontakten, Meetings und Veranstaltungen zu bieten, hat ikp nun eine eigene COVID-19-Beauftragte.

mehr lesen
Aus Fehlern lernen: Warum Scheitern ein Erfolgskonzept sein kann

Aus Fehlern lernen: Warum Scheitern ein Erfolgskonzept sein kann

03. 09. 2020

Wie man Misserfolge für sein persönliches und berufliches Wachsen nutzen kann - das erklärt Autor und Strategieberater Gerhard Scheucher im PRspektiven Talk.

mehr lesen
Über die Fachmedien zu den Entscheidern 

Über die Fachmedien zu den Entscheidern 

30. 08. 2020

Auch wenn die Auflage im Vergleich zu den Massenmedien nur gering ist, sollten Fachmedien in der Pressearbeit nicht vernachlässigt werden.

mehr lesen
nach oben
ikp PR-Agentur Logo