Il Melograno – 360° Luxus-Kulinarik

17. 01. 2019

Il Melograno – 360° Luxus-Kulinarik

Das volle Potential eigener Kanäle ausschöpfen – das war das Ziel des Edelrestaurants Il Melograno. Ein regelmäßiger Newsletter, ein eigenes Kochbuch, sowie zielgruppengerechter Content & Co erzeugten multimediale Aufmerksamkeit, die sich sehen lässt.

Um die Online-Präsenz des italienischen Nobelrestaurants Il Melograno zu erhöhen, setzte ikp Wien im Bereich Owned Media unter anderem auf Kooperationen mit Bloggern und Event-Plattformen. So überzeugte sich Gregor Sideris (The Vienna Blog) bei einem Abendessen im Il Melograno von der gehobenen apulischen Küche. Seine Begeisterung über die Qualität und Zubereitung der erlesenen Zutaten, spiegelte sich auch in der Klick- und Interaktionsrate seines Beitrags wider.

Targeting at its best

Zusätzlich erreichte das Lokal in der Wiener Innenstadt mit monatlich adaptierten Google Adwords, Facebook-Werbung und bilingualen Posts auf Deutsch und Englisch die spitze Zielgruppe an Edel-Gourmets – und das weit über die Landesgrenzen hinaus. Des Weiteren informiert das Restaurant seine Gäste mit einem regelmäßigen Newsletter. Gebündelt sind alle Kanäle auf der Website – dem zentralen Ausgangspunkt der Kommunikation.

Das Il Melograno-Kochbuch

Im eigenen Kochbuch präsentiert sich der Luxus-Italiener mit visuell imposanten und lehrreichen Inhalten. Es enthüllt Geheimrezepte aus der Familie und erweckt mit stimmungsvollen Fotos mediterrane Lebensfreude. So zieht das Kochbuch im freien Handel, im Restaurant und auf Veranstaltungen große Aufmerksamkeit auf sich.

Glaubwürdiger Content, der Appetit macht

Die Facebook-Seite des Il Melograno verwöhnt User mit visuellen Köstlichkeiten, Rezepten und Showcooking-Videos. Saisonal abgestimmt und tagesaktuell wird beispielsweise die Ankunft der frischen weißen Alba-Trüffel gezeigt. Selbstverständlich findet sich auch im Il Melograno-Kochbuch ein Rezept dazu – ein authentisches Rundum-Konzept. Auch die Teilnahme an der Sendung „Mein Lokal, dein Lokal“ unterstreicht die Glaubwürdigkeit, denn sie beweist: im Il Melograno wird mediterrane Lebensfreude nicht nur zelebriert, sondern auch gelebt. Nach der Ausstrahlung der Sendung tauschten sich die User lebhaft auf Facebook über die Sendung aus. Sie likten und teilten die Beiträge und überschütteten das authentische Restaurant und Chef Roberto d’Atri mit ehrlicher Begeisterung.

Fazit: In unserer 360°-Kampagne spielten Owned und Paid Media zusammen, so dass die Followerzahl innerhalb von vier Monaten um 60 Prozent und mit ihr die Interaktionsrate drastisch anstieg. Jetzt wird auf dieser reichweitenstarken Ebene effektiv und effizient kommuniziert.

Titelbild (c) Il Melograno

Veronika Iskalla

Veronika
Iskalla


Weitere Neuigkeiten

Erzähl deine Geschichte mit Instagram-Storys

Erzähl deine Geschichte mit Instagram-Storys

15. 04. 2021

Jeder Tag bringt zahlreiche Erlebnisse, die wir gerne mit unserem Umfeld teilen möchten. Instagram bietet mit seiner Story-Funktion das passende Tool dafür. Aber ...

mehr lesen
Büro, Basteln, Schule: ikp Wien sichert sich PAGRO DISKONT-Etat

Büro, Basteln, Schule: ikp Wien sichert sich PAGRO DISKONT-Etat

14. 04. 2021

PAGRO DISKONT, das österreichische Handelsunternehmen der MTH Retail Group, vertraut in der PR-Kommunikation ab sofort auf das Team von ikp.

mehr lesen
Instagram-Guides: Der Lesebereich mitten im Bilder-Feed

Instagram-Guides: Der Lesebereich mitten im Bilder-Feed

23. 03. 2021

Instagram ist seit letztem Jahr um ein Feature reicher. Mit der Einführung der Instagram-Guides bringt die Facebook-Tochter eine etwas andere Kategorie in ihr von ...

mehr lesen
„Gendern oder Nicht-Gendern?“ – ist das überhaupt noch eine Frage?

„Gendern oder Nicht-Gendern?“ – ist das überhaupt noch eine Frage?

22. 03. 2021

Das Thema ist nicht neu, aber 2021 kommt daran niemand mehr vorbei: an der gendersensiblen Kommunikation. Wer verschiedene Gruppen nicht länger ausschließen will, muss ...

mehr lesen
AT-Pharma: vom Buhmann zur trusted brand

AT-Pharma: vom Buhmann zur trusted brand

18. 03. 2021

Die Reputation der Pharmaceutical Industry ist derzeit, in den Medien und bei der breiten Gesellschaft, ausbaufähig. ikp gibt Tipps,, was Pharma-Unternehmen in Österreich tun ...

mehr lesen
Von Influencer*innen zu Sinnfluencer*innen

Von Influencer*innen zu Sinnfluencer*innen

16. 03. 2021

Bekannte Influencer*innen nutzen ihre Reichweite, um auf gesellschaftliche Probleme aufmerksam zu machen. Wie Unternehmen diese Trendumkehr für ihre PR-Agenda nutzen können.

mehr lesen
nach oben
ikp PR-Agentur Logo