Il Melograno – 360° Luxus-Kulinarik

17. 01. 2019

Il Melograno – 360° Luxus-Kulinarik

Das volle Potential eigener Kanäle ausschöpfen – das war das Ziel des Edelrestaurants Il Melograno. Ein regelmäßiger Newsletter, ein eigenes Kochbuch, sowie zielgruppengerechter Content & Co erzeugten multimediale Aufmerksamkeit, die sich sehen lässt.

Um die Online-Präsenz des italienischen Nobelrestaurants Il Melograno zu erhöhen, setzte ikp Wien im Bereich Owned Media unter anderem auf Kooperationen mit Bloggern und Event-Plattformen. So überzeugte sich Gregor Sideris (The Vienna Blog) bei einem Abendessen im Il Melograno von der gehobenen apulischen Küche. Seine Begeisterung über die Qualität und Zubereitung der erlesenen Zutaten, spiegelte sich auch in der Klick- und Interaktionsrate seines Beitrags wider.

Targeting at its best

Zusätzlich erreichte das Lokal in der Wiener Innenstadt mit monatlich adaptierten Google Adwords, Facebook-Werbung und bilingualen Posts auf Deutsch und Englisch die spitze Zielgruppe an Edel-Gourmets – und das weit über die Landesgrenzen hinaus. Des Weiteren informiert das Restaurant seine Gäste mit einem regelmäßigen Newsletter. Gebündelt sind alle Kanäle auf der Website – dem zentralen Ausgangspunkt der Kommunikation.

Das Il Melograno-Kochbuch

Im eigenen Kochbuch präsentiert sich der Luxus-Italiener mit visuell imposanten und lehrreichen Inhalten. Es enthüllt Geheimrezepte aus der Familie und erweckt mit stimmungsvollen Fotos mediterrane Lebensfreude. So zieht das Kochbuch im freien Handel, im Restaurant und auf Veranstaltungen große Aufmerksamkeit auf sich.

Glaubwürdiger Content, der Appetit macht

Die Facebook-Seite des Il Melograno verwöhnt User mit visuellen Köstlichkeiten, Rezepten und Showcooking-Videos. Saisonal abgestimmt und tagesaktuell wird beispielsweise die Ankunft der frischen weißen Alba-Trüffel gezeigt. Selbstverständlich findet sich auch im Il Melograno-Kochbuch ein Rezept dazu – ein authentisches Rundum-Konzept. Auch die Teilnahme an der Sendung „Mein Lokal, dein Lokal“ unterstreicht die Glaubwürdigkeit, denn sie beweist: im Il Melograno wird mediterrane Lebensfreude nicht nur zelebriert, sondern auch gelebt. Nach der Ausstrahlung der Sendung tauschten sich die User lebhaft auf Facebook über die Sendung aus. Sie likten und teilten die Beiträge und überschütteten das authentische Restaurant und Chef Roberto d’Atri mit ehrlicher Begeisterung.

Fazit: In unserer 360°-Kampagne spielten Owned und Paid Media zusammen, so dass die Followerzahl innerhalb von vier Monaten um 60 Prozent und mit ihr die Interaktionsrate drastisch anstieg. Jetzt wird auf dieser reichweitenstarken Ebene effektiv und effizient kommuniziert.

Titelbild (c) Il Melograno

Veronika Iskalla

Veronika
Iskalla


Weitere Neuigkeiten

Kidfluencer – Meinungsbildner von morgen?!

Kidfluencer – Meinungsbildner von morgen?!

19. 07. 2020

Kidfluencer-Accounts auf YouTube, Instagram und Co. Ist das schon Kinderarbeit oder nur ein Schrei nach Aufmerksamkeit der Eltern? Und wann bleibt noch Zeit um Kind ...

mehr lesen
Workshops: Zielführend oder Zeitraubend?

Workshops: Zielführend oder Zeitraubend?

15. 07. 2020

Die einen schwören auf sie, die anderen halten sie für Zeitverschwendung: Workshops haben Verfechter und Gegner. Dabei können sie viel bewirken – wenn ...

mehr lesen
Emoji-Guidelines: So klappt es mit den bunten Bildchen

Emoji-Guidelines: So klappt es mit den bunten Bildchen

12. 07. 2020

Mittlerweile sind Emojis aus unserem Sprachgebrauch nicht mehr wegzudenken. Auch in der Unternehmenskommunikation werden sie inzwischen immer öfter eingesetzt. Es gibt aber auch einiges zu ...

mehr lesen
Arbeiten mit Personas

Arbeiten mit Personas

05. 07. 2020

Ein neues Konzept steht an. Nutzerfreundlich, auf die Bedürfnisse potentieller Zielgruppen angepasst und sofort zu verwenden. Doch wie gelingt der perfekte Start? Wie werden ...

mehr lesen
„Wer’s glaubt, wird selig“ – Die Coronakrise als Nährboden für Fake News und Verschwörungsmythen

„Wer’s glaubt, wird selig“ – Die Coronakrise als Nährboden für Fake News und Verschwörungsmythen

26. 06. 2020

Rund um die Coronavirus-Krise kursieren derzeit zahlreiche Falschnachrichten, Gerüchte und Verschwörungstheorien im Netz. Doch wie erkennt man verlässliche Informationen?

mehr lesen
Digitalprojekte 2020?

Digitalprojekte 2020?

25. 06. 2020

Gute Neuigkeiten für Vorarlberger Klein- und Mittelunternehmen. Die drei Agenturen MASSIVE ART, veicus und ikp Vorarlberg unterstützen Digitalprojekte von Vorarlberger KMU.

mehr lesen
nach oben
ikp PR-Agentur Logo