Motivation statt Resignation: Gestärkt durch die Krise

18. 05. 2020

Motivation statt Resignation: Gestärkt durch die Krise

Seit Wochen beobachten wir mit großem Interesse, wie verschiedenste Unternehmen mit den aktuellen Herausforderungen umgehen. Bis jetzt haben vor allem die systemerhaltenden Anbieter den Großteil der öffentlichen Aufmerksamkeit erhalten. Doch wie gehen andere Branchen mit der aktuellen Situation um? ikp nimmt die Bereiche Bauen, Wohnen, Leben genauer unter die Lupe.

 

Bauen, Wohnen und Leben gehören zu den Themen, die den Alltag der Bevölkerung in den letzten Wochen mehr denn je beschäftigt haben. Die Menschen hatten zwar mehr Zeit, um ihre individuellen Projekte in diesen Bereichen voranzutreiben, doch die lokalen Anbieter waren gezwungen, ihre Geschäfte zu schließen. Als die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus in Kraft traten, wusste keiner so recht weiter. Es gab keine vergleichbare Situation, an der man sich orientieren konnte. Viele Unternehmen waren wie gelähmt und kümmerten sich im ersten Schritt um Krisenkommunikation als Damage-Control.

 

Auf Schockstarre folgt Tatendrang

Die Resignation, die sich zu Beginn in den Unternehmen verbreitete, schlug aber bei vielen nach einer ersten Evaluierung in Motivation um. Denn nach einer mehrtägigen Schockstarre haben die meisten Unternehmen erkannt, dass ihre Zielgruppen zu Hause sind und ein Großteil – wenn auch unfreiwillig – mehr Zeit hat. Mehr Zeit, um vermehrt Medien zu konsumieren und sich über Produkte und Anbieter zu informieren, um ihre To-do-Listen vor allem im Bereich Bauen, Wohnen und Leben abzuarbeiten.
Viele fragten sich daher zu Recht, welche Botschaften und Kommunikationsmaßnahmen nach der priorisierten Krisenkommunikation im Vordergrund stehen sollten.

 

Phönix aus der Asche

In erster Linie mussten Handelskunden gegenüber Medien und Kunden rasch auf die Schließungen reagieren. Unternehmen rüsteten sich aktiv mit Zusatzservices wie Hotlines und dem Auf- und Ausbau sowie der vermehrten Betreuung ihrer digitalen Kundenansprache. Auch Einkaufs-Alternativen wie Webshops, neue Zustell-Services und telefonische Beratung treffen genau den Zahn der Zeit. Die Zielgruppen schätzen gerade in Zeiten der Unsicherheit die Präsenz, Erreichbarkeit und Beratung ihrer Anbieter.

 

Kunden meistern die Situation

Ob Dienstleister im Einrichtungssektor, Gartencenterbetreiber oder Produzent in den Bereichen Bauen, Wohnen und Leben, sie alle waren und sind gefordert, ihre Kommunikation an die aktuelle Lage sowie an die Bedürfnisse ihrer Kunden so gut es geht anzupassen.

 

Einen Auszug unserer Kunden-Kommunikation finden Sie hier:

Service & More macht Mut: https://presse.ikp.at/News_Detail.aspx?id=104764&menueid=13889

bellaflora richtet grüne Hotline ein: https://presse.ikp.at/news-ganz-neu-die-gruene-bellaflora-hotline-fuer-einen-fruehlingsfitten-garten?id=103624&menueid=13855&l=deutsch

bellaflora informiert aktiv über Wiedereröffnung: https://presse.ikp.at/news-bellaflora-alle-filialen-ab-14-april-wieder-geoeffnet-?id=104272&menueid=13855&l=deutsch

VALETTA setzt auf Homeoffice im Freien: https://presse.ikp.at/news-valetta-zip-anlagen-perfekt-fuer-das-homeoffice-im-freien?id=103636&menueid=13893&l=deutsch

Somy steigert den Komfort durch Smart Home: https://presse.ikp.at/news-besmartstayhome-mehr-zeit-im-smarten-zuhause-?id=105191&menueid=13891&l=deutsch

Gardena trifft den Zahn der Zeit mit nachhaltigem Garteln: https://presse.ikp.at/news-oesterreichische-gaertner-sind-botschafter-der-natur?id=103988&menueid=14336&l=deutsch

 

Weiter Blogbeiträge zu diesem Thema:

 

Konnten wir Ihr Interesse zu Strategischer Beratung wecken? Hier geht es zu unseren Leistungen.

 

Titelbild von Joshua Earle bei Unsplash

Katharina Kutsche

Katharina
Kutsche


Weitere Neuigkeiten

Kidfluencer – Meinungsbildner von morgen?!

Kidfluencer – Meinungsbildner von morgen?!

19. 07. 2020

Kidfluencer-Accounts auf YouTube, Instagram und Co. Ist das schon Kinderarbeit oder nur ein Schrei nach Aufmerksamkeit der Eltern? Und wann bleibt noch Zeit um Kind ...

mehr lesen
Workshops: Zielführend oder Zeitraubend?

Workshops: Zielführend oder Zeitraubend?

15. 07. 2020

Die einen schwören auf sie, die anderen halten sie für Zeitverschwendung: Workshops haben Verfechter und Gegner. Dabei können sie viel bewirken – wenn ...

mehr lesen
Emoji-Guidelines: So klappt es mit den bunten Bildchen

Emoji-Guidelines: So klappt es mit den bunten Bildchen

12. 07. 2020

Mittlerweile sind Emojis aus unserem Sprachgebrauch nicht mehr wegzudenken. Auch in der Unternehmenskommunikation werden sie inzwischen immer öfter eingesetzt. Es gibt aber auch einiges zu ...

mehr lesen
Arbeiten mit Personas

Arbeiten mit Personas

05. 07. 2020

Ein neues Konzept steht an. Nutzerfreundlich, auf die Bedürfnisse potentieller Zielgruppen angepasst und sofort zu verwenden. Doch wie gelingt der perfekte Start? Wie werden ...

mehr lesen
„Wer’s glaubt, wird selig“ – Die Coronakrise als Nährboden für Fake News und Verschwörungsmythen

„Wer’s glaubt, wird selig“ – Die Coronakrise als Nährboden für Fake News und Verschwörungsmythen

26. 06. 2020

Rund um die Coronavirus-Krise kursieren derzeit zahlreiche Falschnachrichten, Gerüchte und Verschwörungstheorien im Netz. Doch wie erkennt man verlässliche Informationen?

mehr lesen
Digitalprojekte 2020?

Digitalprojekte 2020?

25. 06. 2020

Gute Neuigkeiten für Vorarlberger Klein- und Mittelunternehmen. Die drei Agenturen MASSIVE ART, veicus und ikp Vorarlberg unterstützen Digitalprojekte von Vorarlberger KMU.

mehr lesen
nach oben
ikp PR-Agentur Logo