Personal Branding – vom ICH zur MARKE

25. 03. 2019

Personal Branding – vom ICH zur MARKE

Was haben Steve Jobs, Lady Gaga und Richard Branson gemeinsam? Sie setzen erfolgreich auf Personal Branding und haben es so geschafft, aus ihrem Namen eine Marke zu machen. Doch nicht mehr nur für Personen der Öffentlichkeit ist es wichtig, zu einer Marke zu werden, denn Kunden kaufen zunehmend bei Unternehmen, hinter denen starke Persönlichkeiten stehen.

Die Art und Weise, wie wir kommunizieren, arbeiten und handeln bestimmt, wie andere uns wahrnehmen. Noch viel mehr: Sie sorgt dafür, dass wir uns von anderen unterscheiden. Wir kreieren also täglich – ohne es zu bemerken – unsere eigene Marke. Die Idee hinter der Selbstvermarktung ist nicht neu, trotzdem ist das Thema aktuell wie nie zuvor. Personal Branding hält immer mehr Einzug in die Führungsebenen der Unternehmen. Denn spätestens das Influencer Marketing hat es uns gelehrt: Menschen vertrauen Menschen und nicht den Botschaften, die von Unternehmen ausgehen.

Goldene Regeln der Selbstvermarktung

Erfolgreiches Personal Branding lebt von Authentizität und Ehrlichkeit. Sich selbst eine Maske aufzusetzen und anderen ein geschöntes Bild seiner Persönlichkeit zu vermitteln, weil es besser zur Wunschstrategie passt? Nein, danke! Eine gute Personal Brand zeichnet sich durch gelebte Werte, eine klare Botschaft, relevante Inhalte und einen eigenen Stil aus. Wer es dadurch schafft, sich für ein Thema zu positionieren und dabei einen unverwechselbaren Auftritt hinlegt, kann sich so deutlich vom Mitbewerb abheben und seine Einzigartigkeit strahlen lassen.

Digital ME

Durch Social Media und den digitalen Wandel entwickelt sich Personal Branding zum Online-Phänomen. Der Erfolg einer Person und seines Unternehmens hängt heute maßgeblich davon ab, wie und wo man sich im Netz präsentiert. Liken, Sharen und Kommentieren ist die neue Mundpropaganda. Personal Branding stellt deshalb immer mehr den sorgfältigen Aufbau einer Online-Reputation in den Vordergrund. Schon eine kurze Google-Suche offenbart die digitale Persönlichkeit und zeigt mögliches Verbesserungspotenzial. Der Trend geht hier ganz klar in Richtung kreativen Video-Content und Podcasts, um sich mit qualitativem Content von der Masse abzuheben.

„Be a fruitloop in a world full of cheerios”

Wer also Personal Branding überzeugend umzusetzen weiß, gewinnt in der Öffentlichkeit an Glaubwürdigkeit und sichert sich auf diese Weise langfristigen Erfolg. Dabei stehen vielmehr inhaltliche Beiträge und persönliche Charakterzüge im Fokus als bisherige Errungenschaften. Denn nur wer seine eigene Persönlichkeit authentisch darstellt, wird sich selbst zu einer starken Marke weiterentwickeln können. Weil am Ende immer noch der Mensch kommuniziert.

Mehr dazu: http://www.personalbrandingblog.com/personal-branding-trends-need-know-2019/

Titelbild von Mayra Rios bei Flickr.

Julia Ruff

Julia
Ruff


Weitere Neuigkeiten

„Wir müssen reden“ – Tipps für ein gelungenes Interview

„Wir müssen reden“ – Tipps für ein gelungenes Interview

16. 04. 2019

Interviews bieten eine ideale Gelegenheit, um sich als Meinungsführer zu profilieren oder sein Unternehmen positiv darzustellen. Dabei ist Vorbereitung schon die halbe Miete.

mehr lesen
Social Media: Die richtige Mischung macht´s!

Social Media: Die richtige Mischung macht´s!

11. 04. 2019

In einer jahrelangen Beziehung mit Social Media und die Luft ist draußen? Wir verraten, wie schnell wieder frischer Wind weht.

mehr lesen
Wissen pro Minute – Erklär’s mir mit Video-Tutorials

Wissen pro Minute – Erklär’s mir mit Video-Tutorials

28. 03. 2019

Video-Tutorials, Animationen und Erklärvideos sind in aller Munde. Laut einer Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom haben sich 37 Prozent der Deutschen schon einmal ein ...

mehr lesen
Neuzugang: Sarah Schramme startet als Trainee bei ikp Wien

Neuzugang: Sarah Schramme startet als Trainee bei ikp Wien

22. 03. 2019

Seit März unterstützt Sarah Schramme das Wiener ikp-Team.

mehr lesen
Zwei „ausgezeichnete“ Magazine made by ikp – Mercury Award für TragWerk und Kontraste

Zwei „ausgezeichnete“ Magazine made by ikp – Mercury Award für TragWerk und Kontraste

15. 03. 2019

We made it! ikp holt den internationalen Mercury Award für das Baumagazin „TragWerk“ nach Wien und für das Tourismusmagazin „Kontraste“ nach Salzburg.

mehr lesen
Sorry, it´s fake – Influencer und ihre Glaubwürdigkeit

Sorry, it´s fake – Influencer und ihre Glaubwürdigkeit

06. 03. 2019

Influencer hier, Blogger da. Dass die Super-Stars von heute gerade boomen, ist ja kein Geheimnis. Was aber passiert, wenn eine Marke die Meinungsbildner mal so ...

mehr lesen
nach oben
ikp PR-Agentur Logo