Getzner Werkstoffe

Getzner Werkstoffe

Vom Hidden Champion zum Themenführer für Schwingungsschutz

Die Herausforderung, Komplexes verständlich zu kommunizieren.
ikp Vorarlberg begleitet den Spezialisten für Schwingungs- und Erschütterungsschutz seit Jahren.

Auftraggeber: Getzner Werkstoffe GmbH, Bürs (AUT)

Projekt / Event:
Industrie- und Fachkommunikation: Unternehmenskommunikation, internationale Pressearbeit und Content Marketing von Getzner

Projektzeitraum: seit 2007

Anforderung / Ziele:

  • Das Unternehmen bietet nicht nur Werkstoffe, sondern technische Gesamtlösungen zum Schwingungsschutz
  • Das Unternehmen war vorwiegend unter Spezialisten bekannt
  • Das Geschäftsfeld ist äußerst komplex und schwer verständlich
  • Das Thema Schwingungsschutz wurde aufgrund des fehlenden Problembewusstseins häufig beim Ausschreibungsprozess vernachlässigt
  • Die Tatsache, dass die primären Entscheidungsträger auf dem Gebiet der Schwingungsisolierung meist keine Experten sind und die Notwendigkeit einer Schwingungsschutzlösung primär nicht sehen, war für den Vertrieb eine große Herausforderung

Umsetzung:

  • Komplexe Projekte werden als Erfolgsstorys erzählt
  • Die Dialoggruppen in der Kommunikation werden, statt sie mit technischen Details zu überhäufen, mit ihrem jeweiligen Wissens- und Informationsstand abgeholt (Kommunikationsebenen)
  • Das komplexe Themenfeld wird erlebbar und greifbar gemacht
  • Die Zielgruppen werden auf Augenhöhe angesprochen
  • Statt die Eigenleistung des Unternehmens in den Fokus zu stellen, werden der Nutzen und die Vorzüge der Getzner-Lösungen für die Zielgruppen ausgearbeitet

Ergebnisse:

  • Themenführerschaft für Schwingungsschutz in den Bereichen Bahn, Bau und Industrie
  • Starkes Image und große Bekanntheit in den Fachkreisen in den deutschsprachigen Ländern aufgrund der kontinuierlichen Pressearbeit, in Österreich auch außerhalb der Fachkreise
  • Positive Medienauswertung (qualitativ und quantitativ)
  • Laufende Zunahme an Presseanfragen, z. B. für das Verfassen von Fachartikeln
  • Steigende Bekanntheit aufgrund der Pressearbeit auch in Nordamerika, Asien und in den nicht deutschsprachigen Ländern Europas. Ein Beispiel für die internationale Pressearbeit: http://yhoo.it/293E4yO
  • Mehr Anmeldungen auf Messen, Fachtagungen und Seminaren
  • Online (Web, Social Media) mehr Aktivität
  • Steigerung an Aufträgen und Kooperationsangeboten
  • Steigende Anzahl an Tendereinladungen
  • Positive Umsatzentwicklung des Unternehmens seit Jahren

Übrigens: Getzner Werkstoffe gewann beim PR-Staatspreis 2010 die Kategorie „Vertriebsunterstützende PR“.

nach oben
ikp PR-Agentur Logo