Land Salzburg

Land Salzburg

Konzipierung und Betreuung des Projekts TrinkWasser!Schule

Trinkwasser als attraktive Alternative für Volksschulkinder
Das von ikp Salzburg konzipierte und seit 2009 betreute Projekt vermittelt Kindern im Vorschulalter den großen Wert des Salzburger Trinkwassers.

Auftraggeber: Land Salzburg

Projekt / Event: Projektidee und Umsetzung

Projektzeitraum: Laufende Betreuung seit Sommer 2009

Anforderung / Ziele:

  • Das Projekt TrinkWasser!Schule unter allen Volksschulen im Bundesland Salzburg bekannt machen
  • Es als wertvolle, nachhaltige und sich wiederholende Aktion des Landes Salzburg positionieren
  • Nachhaltig das Trinkverhalten dahingehend zu beeinflussen, dass wieder mehr Wasser anstatt Limonaden getrunken wird

Umsetzung:

  • Online-Plattform: Informationen rund um das Projekt, Kontaktaufnahme, Gewinnspiele, Wissensdatenbank
  • Lehrerseminar zu Schulbeginn, gebrandete Trinkflasche für jedes Schulkind bzw. jede Lehrperson
  • „Ranger“ vom Nationalpark Hohe Tauern bringen den SchülerInnen die Welt des (Trink-)Wassers näher

Ergebnisse:

  • Kontinuierlich steigende Teilnehmerzahlen – rund ein Drittel aller Volsschulen im Land Salzburg
  • Empfehlungsmarketing der teilnehmenden LehrerInnen

Das Land Salzburg/Ressort Wasser schafft mit dem Projekt TrinkWasser!Schule frühzeitig ein Bewusstsein für die hohe Qualität des Salzburger Wassers. Mit Hilfe des Projekts wird bereits den Volksschulkindern wertvolles Wissen über das Wasser vermittelt und es ihnen gleichzeitig als Alternative zu Limonaden schmackhaft gemacht. Mit eigenen Trinkflaschen, einem Lehrerseminar, einer Online-Plattform mit Wissensdatenbank, Aktionstagen mit dem Nationalpark Hohe Tauern uvm. werden über das gesamte Schuljahr Akzente gesetzt. Mit dem nachhaltigen Projekt gelingt mehr, als jährlich rd. 1.900 Kinder aus 67 Schulen zum Wassertrinken zu animieren. Sie motivieren auch ihr Umfeld, ebenfalls mit Trinkwasser bewusster umzugehen.

nach oben
ikp PR-Agentur Logo