Wir wollen wieder … Vorarlberg impft

Wir wollen wieder … Vorarlberg impft

Amt der Vorarlberger Landesregierung – Kampagne zur Coronaschutzimpfung

Die Corona-Pandemie hat unser Leben stark beeinflusst. Anfang des Jahres 2021 startet ikp Vorarlberg gemeinsam mit der Designagentur Sägenvier im Auftrag des Landes Vorarlberg die Kampagne „Vorarlberg impft.“.

Unter dem Titel „Wir wollen wieder … Vorarlberg impft.“ sprechen wir die Wünsche und Sehnsüchte der Menschen während der laufenden Pandemie an. Dabei ist die Kampagne so breit angelegt wie ihre Zielgruppe selbst: die gesamte Vorarlberger Bevölkerung ab 12 Jahren.

 

Auftraggeber: Amt der Vorarlberger Landesregierung

Projekttitel: „Wir wollen wieder … Vorarlberg impft.“

Projektzeitraum: Seit Jänner 2021

Aufgaben

  • Kampagnenidee und -konzeption
  • Planung und Umsetzung
  • Entwicklung von Themenschwerpunkten und Botschaften
  • Festlegung und Planung von gezielten Kommunikationsmaßnahmen
  • Entwicklung und Monitoring Plakatgenerator
  • Konzeption und Begleitung Pressekonferenzen
  • Textierung von Botschaften und Kampagneninhalten
  • Laufendes Kampagnenmanagement
  • Konzepte/Drehbücher für Videoprojekte, Begleitung von Dreharbeiten

 

Anforderung / Ziele

  • Ansprechen von Wünschen und Sehnsüchten
  • Sichtbarkeit und Bewusstseinsbildung in der Gesellschaft stärken
  • Gezieltes Ansprechen von sprachlichen Minderheiten
  • Crossmediale Kommunikation mit angepassten Maßnahmen und Botschaften für entsprechende Zielgruppen
  • Motivation von möglichst viele Personen für eine Coronaschutzimpfung
  • Überzeugen von Impfkritiker*innen und Unentschlossenen für die Impfung

 

Umsetzung

  • Plakate: 80 Sujets; ausgewählte Sujets in vier Sprachmutationen
  • Ausspielen der Kampagne auf zahlreichen crossmedialen Kanälen (Plakate, Inserate, Social Media, Onlinewerbung, Radio- und TV-Spots)
  • Außenwerbung: Gezieltes Anbringen von Großflächenplakate an ausgewählten Orten mit z. T. angepassten Botschaften (Bahnhöfe, Busse, öffentliche Einrichtungen, etc.)
  • Medienarbeit: Redaktionelle Begleitung von Fachinhalten, inhaltliche und organisatorische Begleitung von Pressekonferenzen
  • Plakatgenerator als Beteiligungstool: mit wenigen Klicks zum individuellen Kampagnen-Plakat – Verbreitung über Social Media und Webseiten von Vereinen oder Firmen sowie zahlreiche ausgedruckte Plakate in Geschäfts- oder Vereinslokalen, Unternehmen, Schulen und sonstigen öffentlichen Einrichtungen
  • Vorarlberg impft-Pflaster: bunte Pflaster mit dem Aufdruck „Vorarlberg impft“ – Verbreitung von zahlreichen Impf-Selfies auf Social-Media-Kanälen
  • Gifs zum Teilen auf Instagram: Unter „Vorarlberg impft“ sind eigens gestaltete Gifs verfügbar, die in der Story-Funktion geteilt werden können
  • Profilbild-Rahmen auf Facebook: in verschiedenen Farben wurden Rahmen gestaltet mit dem Spruch „Ich lasse mich impfen – Vorarlberg impft.“
  • Vorarlbergs Jugend impft: Kampagne für junge Zielgruppe mit kurzen und knackigen Influencer-Videos sowie Faktenchecks für Erziehungsberechtigte
  • Kampagnenclip: Personen aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen erzählen von Sehnsüchten und Wünsche für ihre Branche
  • Koordination und Abstimmung mit Netzwerkpartner*innen bzw. Kampagnenpartner*innen

 

Ergebnisse

  • Hohe Sichtbarkeit
  • Breite mediale Berichterstattung
  • Kampagne ist getragen von einem großen privaten und öffentlichen Netzwerk
  • Vielzahl an Berührungspunkten mit Kampagnen auf unterschiedlichen Ebenen
  • Über 500 Plakate wurden über den Plakatgenerator generiert

 

Projektteam: Martin Dechant, Simmi Walia und Bernhard Tschann

 

Projektteam

  • Lead: Simmi Walia, Bernhard Tschann, Martin Dechant
  • Team: Eva Deschler-Einwaller, Dominic Hoferer, Madlen Dürr
  • Partner: Sägenvier DesignKommunikation

 

nach oben
ikp PR-Agentur Logo