#SeneCuraKinderGruß: Bunte Aktion zur Beschäftigung von Kindern

24. 03. 2020

#SeneCuraKinderGruß: Bunte Aktion zur Beschäftigung von Kindern

Für mehr Unterhaltung in einer Zeit der Ausgangsbeschränkungen hat Pflegeheim- und Klinikenbetreiber SeneCura eine bunte Aktion für Schülerinnen und Schüler aus ganz Österreich auf die Beine gestellt. Via SeneCura Facebook Page können Kinder selbstgemalte Bilder und Briefe an die Bewohner/innen der SeneCura Einrichtungen schicken, um den Senioren und Seniorinnen damit die durch das Corona-Virus bedingte Isolation zu erleichtern – und sich gleichzeitig sinnvoll zu beschäftigen.

Ein farbenprächtiges Bild, ein paar liebe Worte oder eine spannende Geschichte – oft sind es Kleinigkeiten, die die größte Freude bereiten. Auch SeneCura weiß, dass solche kleinen Gesten bei den Bewohner/innen der SeneCura Einrichtungen stets für ein Lächeln im Gesicht sorgen. Der Pflegeheimbetreiber hat sich daher etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Kinder jeden Alters können den Bewohnerinnen und Bewohnern der SeneCura-Einrichtungen selbstgeschriebene Briefe, Gedichte, Geschichten oder Bilder zukommen lassen, die ihre Eltern dann als Scan, Foto oder Beitrag auf die SeneCura Facebook-Seite posten.

Dabei können sich die Kinder nach Lust und Laune austoben: Ob Erzählungen, wie sie sich selbst gerade in der Quarantäne-Zeit beschäftigen, über ihre liebsten Hobbies, Zeichnungen, was die Kinder mit älteren Menschen oder ihren eigenen Großeltern verbindet – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Die Beiträge werden auf der SeneCura Facebook Page unter https://www.facebook.com/senecura/ mit dem Hashtag #SeneCuraKinderGruß veröffentlicht und den Bewohnerinnen und Bewohnern online oder als Ausdrucke und lustige Kollage gezeigt.

Programm fördert den Zusammenhalt

Mit der Aktion wird nicht nur den Seniorinnen und Senioren ein wenig Abwechslung in den Quarantäne-Alltag gebracht, auch für die Schulkinder ist dies eine großartige Möglichkeit, sich zu beschäftigen. Mitmachen können Kinder jeden Alters, deren Eltern die Aktion unterstützen möchten und einer Veröffentlichung des jeweiligen Beitrags zustimmen. Die Aktivität fördert zudem den Zusammenhalt in der Gesellschaft und sorgt für ein besseres Miteinander. „Unsere Bewohnerinnen und Bewohner haben, so sehr sich unser Personal auch bemüht, durch die derzeitige Besuchssperre in den Häusern natürlich weniger Abwechslung im Alltag. Und zuhause sieht es für viele nicht anders aus: Gerade für unsere Kleinsten ist die Situation oft sehr schwierig zu verstehen, und Langeweile macht sich breit. Wir freuen uns deshalb, wenn wir einen Beitrag leisten können, die Situation für alle ein wenig angenehmer zu machen“, so SeneCura CEO Anton Kellner, der sich auf zahlreiche Zeichnungen und Briefe freut.

ikp Wien unterstützt SeneCura schon seit vielen Jahren in der Kommunikation. Der größte private Pflegeheimbetreiber in Österreich vertraut bei der strategischen Kommunikationsberatung und Medienarbeit auf das Know-how von ikp.

 

Weitere Blogbeiträge zu diesem Thema:
(K)ein Grund zur Panik: Coronavirus in der Kommunikation
5 Lehren aus der ersten Woche im COVID-19-Modus

 

Konnten wir Ihr Interesse an Strategischer Beratung wecken? Hier geht es zu unseren Leistungen.

 

Bild von Africa Studio bei Shutterstock

Rebecca Chromy

Rebecca
Chromy


Weitere Neuigkeiten

Essity Ortmann: Toilettenpapier-Produktion auf Rekordniveau

Essity Ortmann: Toilettenpapier-Produktion auf Rekordniveau

25. 03. 2020

Die Corona-Situation hat vielerorts zu Hamsterkäufen von Toilettenpapier geführt. Bei ikp Kunde Essity läuft die Toilettenpapier-Produktion derzeit auf rekordverdächtigem Niveau.

mehr lesen
Newsjacking – surfen auf der Newswelle

Newsjacking – surfen auf der Newswelle

23. 03. 2020

Mit Newsjacking können aktuelle Nachrichten für die Unternehmenskommunikation genutzt werden.

mehr lesen
5 Lehren aus der ersten Woche im COVID-19-Modus: EY-Strategieberater Johannes Schneider im Gastkommentar

5 Lehren aus der ersten Woche im COVID-19-Modus: EY-Strategieberater Johannes Schneider im Gastkommentar

23. 03. 2020

Die erste „Coronawoche“ war an Spannung kaum zu überbieten. Hier die fünf wichtigsten Lehren aus der ersten Woche:

mehr lesen
Kreativität als Schlüssel in der B2B-Kommunikation

Kreativität als Schlüssel in der B2B-Kommunikation

20. 03. 2020

B2B-Kommunikation benötigt Kommunikationsexperten, die nicht nur mit kreativen Ideen, sondern vor allem viel Fachwissen an ihre Arbeit herangehen.

mehr lesen
Home Sweet Homeoffice

Home Sweet Homeoffice

19. 03. 2020

Die ikp Teams in Wien, Salzburg und Dornbirn haben aufgrund der Coronavirus-Pandemie zum größten Teil auf Homeoffice umgestellt. Damit sind wir von zuhause aus ...

mehr lesen
B2B-PR braucht Fingerspitzengefühl

B2B-PR braucht Fingerspitzengefühl

13. 03. 2020

Wer glaubt, dass die B2B-Kommunikation verstaubt und langweilig ist, der irrt. Gerade sie lebt von kreativen Maßnahmen zum Aufbau von persönlichen Beziehungen, ...

mehr lesen
nach oben
ikp PR-Agentur Logo