Top of Vienna: ikp Wien hoch hinaus mit Donauturm

12. 10. 2018

Top of Vienna: ikp Wien hoch hinaus mit Donauturm

Das höchste Wahrzeichen Wiens und ikp Wien machen seit 2018 gemeinsame Sache: Der Donauturm vertraut seit einigen Monaten bei der strategischen Kommunikationsberatung und Medienarbeit auf das Know-how des PR-Spezialisten mit Sitz am Spittelberg.

Mit insgesamt 252 Metern von der Sohle bis zur Spitze ist der Donauturm das höchste Bauwerk Österreichs und eines der beliebtesten Ausflugsziele und Wahrzeichen Wiens. In diesem Jahr startete der umfassende Umbau und die Erweiterung, die ikp Wien in der Öffentlichkeitsarbeit begleitet.

„Der Donauturm ist aus der Wiener Skyline nicht wegzudenken und ist ein Must-see nicht nur für alle Wiener, sondern auch für Besucher aus ganz Österreich und natürlich Touristen. Wir freuen uns daher sehr, das bedeutende Wahrzeichen als Partner zu begleiten und mit unserem Know-how zu unterstützen“, so Maria Wedenig, Geschäftsführerin ikp Wien, die gemeinsam mit Daniela Gissing und Lisa Kolb für die Kommunikationsprojekte verantwortlich zeichnet.

„Wir haben uns in den letzten Monaten der Herausforderung gestellt, den Donauturm zu modernisieren und ihn gleichzeitig wieder in den Glanz und die Formsprache der 1960er zurückzuführen. Gemeinsam mit ikp Wien wollen wir unser nun noch vielfältigeres Angebot auch bestmöglich nach außen kommunizieren“, erklärt Claudia Pich, Unternehmenssprecherin BLAGUSS Gruppe.

Mehr unter www.donauturm.at

Bild (v.l.n.r.): Daniela Gissing, Beraterin bei ikp Wien und Maria Wedenig, ikp Wien Geschäftsführerin, freuen sich über die spannende Zusammenarbeit.


Weitere Neuigkeiten

Kidfluencer – Meinungsbildner von morgen?!

Kidfluencer – Meinungsbildner von morgen?!

19. 07. 2020

Kidfluencer-Accounts auf YouTube, Instagram und Co. Ist das schon Kinderarbeit oder nur ein Schrei nach Aufmerksamkeit der Eltern? Und wann bleibt noch Zeit um Kind ...

mehr lesen
Workshops: Zielführend oder Zeitraubend?

Workshops: Zielführend oder Zeitraubend?

15. 07. 2020

Die einen schwören auf sie, die anderen halten sie für Zeitverschwendung: Workshops haben Verfechter und Gegner. Dabei können sie viel bewirken – wenn ...

mehr lesen
Emoji-Guidelines: So klappt es mit den bunten Bildchen

Emoji-Guidelines: So klappt es mit den bunten Bildchen

12. 07. 2020

Mittlerweile sind Emojis aus unserem Sprachgebrauch nicht mehr wegzudenken. Auch in der Unternehmenskommunikation werden sie inzwischen immer öfter eingesetzt. Es gibt aber auch einiges zu ...

mehr lesen
Arbeiten mit Personas

Arbeiten mit Personas

05. 07. 2020

Ein neues Konzept steht an. Nutzerfreundlich, auf die Bedürfnisse potentieller Zielgruppen angepasst und sofort zu verwenden. Doch wie gelingt der perfekte Start? Wie werden ...

mehr lesen
„Wer’s glaubt, wird selig“ – Die Coronakrise als Nährboden für Fake News und Verschwörungsmythen

„Wer’s glaubt, wird selig“ – Die Coronakrise als Nährboden für Fake News und Verschwörungsmythen

26. 06. 2020

Rund um die Coronavirus-Krise kursieren derzeit zahlreiche Falschnachrichten, Gerüchte und Verschwörungstheorien im Netz. Doch wie erkennt man verlässliche Informationen?

mehr lesen
Digitalprojekte 2020?

Digitalprojekte 2020?

25. 06. 2020

Gute Neuigkeiten für Vorarlberger Klein- und Mittelunternehmen. Die drei Agenturen MASSIVE ART, veicus und ikp Vorarlberg unterstützen Digitalprojekte von Vorarlberger KMU.

mehr lesen
nach oben
ikp PR-Agentur Logo