Wegen Erfolgs verlängert

29. 08. 2018

Wegen Erfolgs verlängert

Mehr als 2.200 Schüler nahmen bei der 10. Auflage der TrinkWasser!Schule in Salzburg teil. Und mit dem neuen Schuljahr startet das Erfolgsprojekt neu.

Das ausgezeichnete Projekt TrinkWasser!Schule wurde im Schuljahr 2008/2009 ins Leben gerufen. Ziel des Ressort Wasser des Landes Salzburg und des Landes-Medienzentrums: für die hohe Qualität des Salzburger Wassers, das man direkt aus der Lei­tung trinken kann, ein Bewusstsein schaffen. Darüber hinaus werden Hin­tergründe über Wasser und den Wasser­kreislauf erklärt und den Kindern langfris­tig (Leitungs-)Wasser als Alternative zu zucker- und kohlensäurehaltigen Ge­tränken noch schmackhafter gemacht.

Fünf Erfolgsfaktoren

Schon bald war den Erfindern der TrinkWasser!Schule beim Land Salzburg, im Landes-Medienzentrum und bei ikp Salzburg klar, dass  fünf Elemente maßgeblich zum Erfolg der TrinkWasser!Schule beitragen:

Das Lehrerseminar: Zu Schulbeginn werden interessierte Lehrerinnen und Lehrer über das Projekt und Wissenswertes zum Salzburger Wasser informiert, Wasseranalysen an einem Salzburger Gewässer vermitteln konkretes Wissen.

Die TrinkWasser!Flasche: Jede Schülerin und jeder Schüler erhält eine wiederverwendbare Trinkflasche, um das Wassertrinken in den Alltag zu integrieren.

Die Aktionstage mit Rangern und dem Forscherland Salzburg: ein Highlight im Unterricht, wenn Experten aus dem Nationalpark oder vom Forscherland mit den Kindern arbeiten.

Das Sammeln von Wassertropfen: für jede weitere Aktivität rund ums Wasser bekommt eine Klasse  Wassertropfen und am Ende des Schuljahrs ein Zertifikat, die Schule wird zur TrinkWasser!Schule.

Die Zusammenarbeit mit externen Partnern und Sponsoren: Diese stellen Preise für Gewinnspiele oder Wasserspender für die Aufenthaltsräume der Schulen zur Verfügung.

Neues Lehrerseminar

Auf die Lehrkräfte und Schüler, die bei der bevorstehenden 11. Auflage der TrinkWasser!Schule mitmachen werden, warten einige Neuigkeiten. Das Lehrerseminar wurde überarbeitet und die Website www.trinkwasserschule.at wird als Dreh- und Angelpunkt für alle Aktivitäten der TrinkWasser!Schule zur Verfügung stehen.

 

Titelbild: Landesrat Josef Schwaiger auf Besuch in der Trinkwasser!Schule Oberweissburg in St. Michael im Lungau mit den Kindern und Gerald Fürlinger von Computer Center Lorentschitsch, die ein neues Tablet zur Verfügung gestellt haben. Copyright Land Salzburg/Melanie Hutter

Andreas Windischbauer

Andreas
Windischbauer


Weitere Neuigkeiten

Auffallen um jeden Preis? Probiers mal mit Persönlichkeit!

Auffallen um jeden Preis? Probiers mal mit Persönlichkeit!

05. 12. 2019

Kreative Mailings und Redaktionsbesuche als gute, aber meist unterschätzte Möglichkeiten, um Kontakte zu pflegen oder neu aufzubauen.

mehr lesen
Warum Strategie nicht aus der Mode kommt

Warum Strategie nicht aus der Mode kommt

27. 11. 2019

Strategie-Experte Andreas Rath gibt Einblick in seine Arbeit und verrät, worauf es bei der Strategieentwicklung zu achten gilt.

mehr lesen
Humor ist gesund

Humor ist gesund

25. 11. 2019

Humor tut nicht nur unserer Seele gut, auch die professionelle Unternehmenskommunikation kann davon profitieren. Es gibt aber auch Fallstricke. Wir fühlen uns mit Unternehmen ...

mehr lesen
Medientraining: Experten im Interview

Medientraining: Experten im Interview

22. 11. 2019

Die Insolvenz-Experten des KSV1870 erweitern im Medientraining mit ikp Salzburg ihre kommunikative Kompetenz für Interview-Situationen.

mehr lesen
PR für Start-ups? Challenge accepted!

PR für Start-ups? Challenge accepted!

21. 11. 2019

Gerade für Start-ups ist PR wertvoll und wichtig, um auf sich und seine Angebote aufmerksam zu machen.

mehr lesen
Experimentier-Stube Grafik

Experimentier-Stube Grafik

19. 11. 2019

Das Auge isst mit. ikp hat drei Grafiker zum Roundtable gebeten – ein Gespräch über Innovationen in der visuellen Kommunikation.

mehr lesen
nach oben
ikp PR-Agentur Logo