Wordrap mit Bernhard Tschann

08. 09. 2021

Wordrap mit Bernhard Tschann

Seit 1. Juni ist Bernhard Tschann Teil der Geschäftsleitung von ikp Vorarlberg. Mehr über seinen beruflichen Werdegang findet sich hier. Für ein persönlicheres Kennenlernen haben wir Bernhard zum Wordrap gebeten:

Wordrap mit Bernhard Tschann – Agenturleitung Vorarlberg
© Nina Bröll für ikp Vorarlberg

 

Wofür die drei Buchstaben IKP eigentlich stehen ist ja fast ein kleines Firmengeheimnis. Für mich stehen sie für…
… eine sehr kompetente Kommunikationsagentur mit super Kolleg*innen, wo ich mich sehr wohl fühle. Wir sind immer neugierig, was Neues auf uns zukommt.

Das war mein erster Gedanke, als ich die Agentur zum ersten Mal betreten habe…
Freundliche Gesichter, coole Agentur. Ja, hier gefällt‘s mir.

Das liebe ich an meiner Arbeit…
Thematisch immer am Puls der Zeit zu sein, die große Abwechslung bei Projekten bzw. Kunden und der stets direkte, persönliche Austausch.

Und das nervt mich manchmal…
Das Verschieben von Projekten und wenn genau bei mir die Kaffeemaschine nach Wartung ruft.

Mein Traumjob als Kind war…
Jäger … da war ich aber noch ziemlich klein. Jetzt bin ich in der PR zuhause und mehr als happy damit.

Meine liebste Social Media Plattform ist…
Instagram – ich bin aber auch auf LinkedIn und Facebook zu finden.

TV oder Streaming?
Sowohl als auch. News eher am TV, Filme und Serien via Streamingdienst (PS: ich bezahle selbst für mein Netflix-Abo).
Aktuelle läuft im Hause Tschann „Borgen – Gefährliche Seilschaften“ – inkl. Binge Watching natürlich.

Berge oder Strand?
Berge, plus Bodensee.

Kuchen oder Partybrezel?
Erst mal Party und dann gerne mit Brezel.

Steckbrief Bernhard Tschann:
Alter:
42
Wohnort: Göfis
Familie: verheiratet, stolzer Vater von zwei Kindern
Bei ikp seit: 2017

 

© Nina Bröll für ikp Vorarlberg

ikp Vorarlberg verstärkt Geschäftsleitung und Beratung

Akzeptanz für Großprojekte – Projektkommunikation nützt

Mehr Hochwasserschutz für rund 300.000 Menschen im Rheintal

Madlen Dürr

Madlen
Dürr


Weitere Neuigkeiten

Kommunikation von Start-ups: Warum „cool“ 2022 nicht ausreicht

Kommunikation von Start-ups: Warum „cool“ 2022 nicht ausreicht

27. 06. 2022

Gutes Storytelling, das Kreieren einer Geschichte rund um das, was man und anbietet, hilft dabei, Interessent*innen und auch Medien anzulocken.

mehr lesen
Programmatic Advertising vs. DSGVO – wie sicher sind meine Daten?

Programmatic Advertising vs. DSGVO – wie sicher sind meine Daten?

14. 06. 2022

Programmatic Advertising nutzt die Interessen, Vorlieben und Daten der Konsument*innen, um Werbung zu individualisieren - wie sieht es dabei mit dem Datenschutz aus?

mehr lesen
Journalismus vs. Corporate Publishing

Journalismus vs. Corporate Publishing

06. 06. 2022

Das Magazin Geo veröffentlicht gemeinsam mit der deutschen Baumarktkette toom ein Magazin. Dass Redaktionen zu Content-Produzenten für Corporate Publishing umfunktioniert werden, ist aber ...

mehr lesen
Mit PR-Power in die digitale Zukunft: ikp kommuniziert für SPEED U UP

Mit PR-Power in die digitale Zukunft: ikp kommuniziert für SPEED U UP

31. 05. 2022

ikp freut sich über einen spannenden multinational tätigen Neukunden: Speed U Up setzt ab sofort auf das Know-how der Wiener PR-Agentur.

mehr lesen
Sag nicht „Senioren-PR“ zu mir!

Sag nicht „Senioren-PR“ zu mir!

25. 05. 2022

Der Silbermarkt ist ein Zukunftsmarkt. Auf welchen Kanälen tummeln sich Best Ager und mit welchen Botschaften erreicht man diese Zielgruppe?

mehr lesen
Neuzuwachs bei ikp Wien

Neuzuwachs bei ikp Wien

11. 05. 2022

Manmohani Singh unterstützt die einzelnen Kundenteams fortan als PR-Assistentin.

mehr lesen
nach oben
ikp PR-Agentur Logo